Blog

Weihnachten ist die Zeit der Geschenke! MAGUN® zum SONDERPREIS!

Hallo ihr Lieben. Bald ist schon Weihnachten und was ist ein besseres Geschenk als ein Rollenspiel mit dem man tausende Stunden Spaß haben kann?

MAGUN® gibt es zwischen dem 01.12.2018 bis hin zum 24.12.2018 für schlappe 12,75€ (Preis schwankt mit dem Dollarkurs) im Sonderangebot als PDF unter folgendem Link zu kaufen: MAGUN® zum Weihnachtspreis

Und wer die PDF gekauft hat (oder bei Kickstarter unterstützt hat), wird die digitale Zweitauflage mit neu sortierten Kapiteln und leicht überarbeiteten Inhalt gratis bei Drive Thru laden können, sobald sie fertig ist. (Die Printversion werde ich über Kickstarter finanzieren müssen, aber da erfahrt ihr hier auch alles rechtzeitig.)

Geschichten MAGUNs – Kapitel 2 – Fremde Lichter

Vorwort:
Ich möchte kleine Geschichten erzählen, wie sie in der Welt von MAGUN passieren. Diese Kurzgeschichte ist aus der Sicht eines sehr kleinen Dämons. Die Bewohner Monderans nennen solche Dämonen scherzhaft „Wald- und Wiesendämon“. Sie sind nicht sehr mächtig und von Opfergaben abhängig. Sie übernehmen Tiere, um mit der materiellen Welt zu interagieren und haben oft nur ein sehr kleines Revier, das sie „beherrschen“. Doch viele durch sein Revier ziehende Wanderer stellen sich dem kleinen Dämon durch ein kleines Opfer vor, wie es sich für gute Gäste geziemt. Denn auch, wenn so ein kleiner Dämon keine große Macht hat, kann er ausgesprochen gefährlich sein.

Ich will mit diesen kleinen Geschichten ein wenig den Alltag, aber auch das Leben mit Dämonen in der Welt von MAGUN vermitteln.


Was machen sie hier? Ihre Lichter sind mir fremd. Ich habe sie nicht hergebeten. Sie sollen wieder verschwinden. Fortgehen aus meinem Reich. Ich folge ihnen. Es sind die Geschenke… und … ein dünnes Licht. Ein Ewiges. Ist das ewige Licht über den gleißenden Lichtern, die so kurzweilig sind? Ich sehe keine Ketten, weder aus Stahl noch aus Worten. 

Read More

Geschichten MAGUNs – Kapitel 1 – Dankbarkeit

Vorwort:
Ich möchte kleine Geschichten erzählen, wie sie in der Welt von MAGUN passieren. Diese hier ist abgeleitet von einem Abenteuer, das ich mit meiner Testgruppe gespielt habe. Die Spieler*innen fingen als Kinder an. Die ersten Abende waren reine Erzählabenteuer, ohne Werte und Würfeln. Es waren sehr schöne Szenen voller kindlicher Erlebnisse, die die Gruppe zusammengeschweißt haben.

Ich will mit diesen kleinen Geschichten ein wenig den Alltag, aber auch das Leben mit Dämonen in der Welt von MAGUN vermitteln.


Es war sehr still. Nur noch wenige Vögel sangen. Der Wind streichelte über das Land und ließ Wellen von Licht und Schatten über die Kornfelder wandern. Die Sonne färbte sich bereits rot und ließ kleine Lichtblitze über das Wasser tanzen. Die Frauen und Männer machten sich auf den Weg nach Hause. Sie wischten sich den Schweiß von der Stirn und erzählten sich von den guten Speisen, die daheim auf sie warteten und reichten sich Wasserschläuche. Read More

//