Es gibt nun kein Zurück mehr

Nun  ist es endlich soweit. Ich traue mich mit meiner jahrelangen Arbeit – mit meinem „Baby“ – an die Öffentlichkeit. Wie so viele andere Rollenspieler habe auch ich den Drang verspürt, meine eigene Welt auszuarbeiten, meine eigenen Regeln und Systeme auszutüfteln, um eine Rollenspielwelt zu schaffen, so wie sie mir – und hoffentlich auch schon bald vielen von euch – gefällt.

Ich hoffe, diese Seite gibt euch einen ersten groben Eindruck meiner Welt, die ich mit viel Mühe in den letzten Jahren erschaffen habe. In kommenden Beiträgen werde ich euch mehr über die Welt erzählen und auch auf das Regelsystem eingehen. Auch die jeweiligen Seiten selbst werde ich mit der Zeit weiter ausbauen und weiter füllen. So dass ihr am Ende gar nicht mehr anders könnt als in diese Welt einzutauchen zu wollen 😉

Um eines klar zu stellen: Ihr kauft bei einer Vorbestellung nichts unfertiges, nichts das sich verspäten wird. MAGUN ist „fertig“. Es ist geschrieben. Die Illustrationen sind angefertigt, und es wurde bereits gesetzt. Es wird derzeit noch korrekturgelesen. Die ersten Testdrucke stehen an – über die ich hier berichten werde – und ein Verkaufsstart steht auch schon an (auf der SPIEL 2016, im Oktober). Allerdings ist die Finanzierung bei meinem Einkommen nicht leicht, und daher brauche ich eure Hilfe. Durch ein Ende Juli oder Anfang August startendes Crowdfunding möchte ich die Druck- und Messekosten abdecken. Die Vorbesteller erhalten natürlich als erstes ihre Kopien, werden schriftlich im Regelwerk erwähnt, und ich werde besondere Ausgaben anbieten, so wie Einzelexemplare des Regelwerkes, die nur für den jeweiligen Käufer angefertigt werden. Auf Twitter, Facebook, meinem Comicblog und hier werdet ihr erfahren, wann es losgeht.

Auf Twitter könnt ihr meinem „privaten“ Account folgen und an der #MagunQuest teilnehmen: Ein kleines Abenteuer in Twitterform. Solltet ihr keinen Twitteraccount haben, könnt ihr hier auf der Seite immer wieder mal nachsehen und nachlesen, was alles passiert ist.

Aber warum das Ganze? So ein Rollenspiel zu erschaffen ist eine enorme Arbeit, und es zahlt sich finanziell nicht wirklich aus. Gibt es nicht genug andere Rollenspiele auf der Welt? Ist da keines dabei, das mir gefällt? JEIN! In einem anderen Blogeintrag werde ich darauf genauer eingehen. Ich werde hier in Zukunft immer wieder Blogeinträge über Rollenspiele, das Hobby als solches und Systemideen und Gedanken schreiben, neben den Beiträgen über MAGUN und Geschichten aus dieser Welt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

//