ERRATA zu 1.2 – Ein Rollenspiel schreiben hat NIEMALS ein Ende.

Was ist der Traum, wenn man ein Regelwerk neu sortiert und neu gedruckt hat? … … Richtig! Kurz danach überall Logikfehler finden und ein Errata schreiben müssen.

Zum Glück ist es nicht besonders viel, aber die Änderungen machen spielerisch einen enormen Unterschied. Und in meinen Augen zum deutlich besseren.

Was wurde alles geändert?


Die meisten Änderungen sind im Endeffekt nur die Korrektur oder Verbesserung von Formulierungen, die zu vielen Missverständnissen geführt haben. Dann habe ich noch ein paar Dinge versucht auszubalancieren und der größte Schock für mich war ein Logikfehler in den Regeln für Schilde. Diese musste ich komplett überarbeiten. Aber, so wie sie jetzt sind, ist alles etwas mehr auf Spur und ich finde es ist alles etwas stimmiger und flüssiger.


  • Die AP Kosten für das Ziehen und Aufheben von Waffen ist einheitlich geregelt worden.
  • Wirkdauer von Magie wurde größtenteils vereinheitlicht
  • Die Wassermagie wurde leicht überarbeitet und in einem Absatz klarer formuliert. Die Änderung betrifft die aktive Wassermagie, und musste durchgeführt werden, um den neuen Schild- und Kampfregeln gerecht zu werden.
  • Der Text für „Eine Waffe beherrschen“ wurde zu viele Änderungsversionen mitgeschleppt und hat an Klarheit verloren. Ihn habe ich neu formuliert und er lässt nun weniger Missverständnisse zu.
  • Die Bardenmagie wurde einheitlicher aufgebaut und klarer ausformuliert.
  • Die Gefühlsmatrix der Barden hat noch eine kleine Gefühlsänderung erhalten, die das Spektrum der Emotionen etwas besser erfasst.
  • Die Regeln für Schadensmodifikationen, die im Kapitel Rüstung und im Kapitel des waffenlosen Nahkampfes leicht unterschiedlich formuliert wurden, sind nun vereinheitlicht worden und ändern so das Kampfgeschehen.
  • Eine Regel für den Kampf mit zwei Waffen wurde überarbeitet, da die alte Formulierung zu Verwirrung geführt hat.
  • Alle waffenlosen Kampfstile haben eine kleine Überarbeitung erhalten, was sie effektiver und spannender macht.
  • Ein Benennungsfehler bei den Rezepten wurde geklärt.
  • Narreteizauber haben nun einheitliche ErP Kosten.
  • Das Ritual „Kühle Nacht“ wurde aktualisiert und klarer formuliert.
  • Weihwasser kann nun auch von reinen Feuermagis erschaffen werden.
  • Die Regeln für die Verteilung von Fertigkeitspunkten auf Waffengruppen wurden neu formuliert und sind nun viel klarer.
  • Und als letztes: Die Schilde wurden komplett überarbeitet. Schilde haben ein paar neue Fähigkeiten erhalten und passen nun besser zum neuen Waffensystem das seit 1.2 eingeführt wurde.

Das Errata findet ihr HIER oder im Downloadbereich.

So. Das wars. Ich hoffe die Änderungen beschleunigen euren Spielfluss und machen einiges klarer. Viel Spaß!

(Einige wenige Exemplare der Version 1.2 habe ich noch auf Lager: WIE BESTELLEN?)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

//